Literatur

Das Partizip „genannt“
Glosse von Georg Frhr. von Frölichsthal im Deutschen Adelsblatt
PDF

Eva Schmidt, „Julie von Bechtolsheim, Wielands „Psyche“
Eine Biographie
Herausgegeben zu ihrem 250. Geburtstag von Hubert Frhr. von Bechtolsheim
in Zusammenarbeit mit dem Wieland-Museum in Bieberich und unter Mitarbeit von Volkmar Schumann, Eisenach, 2002 im PlayAlpha-Verlag

Mr. Alfa
Bahnbrecher der Zentrifuge
Eine Biographie
Zeugnisse aus Leben und Werk Clemens von Bechtolsheims vorgelegt und kommentiert von Hubert von Bechtolsheim 2007 im PlayAlpha-Verlag

Julie von Bechtolsheim 1753 – 1847 – Eine Eisenacher Persönlichkeit
Wielands „Psyche“ und Goethes „Seelchen“ in Eisenach
Zusammengestellt von Volkmar Schumann, Eisenach, aus Anlaß des 150. Todestages der Freifrau Julie von Bechtolsheim am 6. Juli 1997.
Hrsg. von der Goethe-Gesellschaft Eisenach